Kriterien für DSM-Prozesse

Stahlband

Für das DSM kommen Prozesse in Frage, die die folgenden Charakteristika aufweisen.

  • Verschiebbarkeit: möglichst hoch in Leistung und Zeitdauer
  • Regelbarkeit: möglichst stufenlose und schnell
  • Ansteuerbarkeit: Anbindung an Prozessleitechnik vorhanden
  • Planbarkeit und Zuverlässigkeit: Strombedarf des Prozesses Last gut vorhergesagt werden

Reaktion auf Schaltungen

Bei der Auswahl der Prozesse für das DSM sollte die folgenden Punkte berücksichtigt werden:

  • Technik und Organisation: Häufige Schaltzyklen sind ohne technische und organisatorische Probleme möglich
  • Energieverbrauch: Schaltungen verursachen keinen zusätzlichen Energieverbrauch
  • Prozessbedeutung: Die Prozessrisiken aufgrund von Schaltungen sind für das Unternehmen tragbar